Kundenberater Friedhofsservice

Diese Fortbildung für Bestattungsfachkräfte oder Menschen mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung in einem anerkannten industriellen oder handwerklich-technischen Beruf enthält drei Module: „Rahmenpflege und Friedhofsunterhaltung“, „Friedhofsorganisation“ und „Kundenberatung“
 
Voraussetzungen:
- erfolgreich abgelegte Prüfung zur Bestattungsfachkraft oder eine erfolgreich bestandene Prüfung in einem anerkannten industriellen oder handwerklich-technischen Ausbildungsberuf vorweisen kann (die Zulassung wird von der zuständigen Handwerkskammer erteilt)

Ausbildungsdauer:
- 5 Unterrichtswochen verteilt auf 7 Monate mit insgesamt 250 Unterrichtsstunden

Ausbildungsmodus:
- 5 Wochenblöcke theoretischer Unterricht (der Lehrgang findet in Münnerstadt und Worms statt)

Ausbildungsinhalte:
u.a.
- Recht
- Beratungsgespräch
- Angebotserstellung für Friedhofsdienstleistungen
- Kundenberatung
- Friedhofsunterhaltung
- Friedhofsorganisation
- Kalkulation und Leistungsübernahme
- Betriebssicherheit

Prüfung:
- Die schriftliche und die fachpraktische Prüfung findet losgelöst von den Modulen in Düsseldorf statt

Abschluss:
- Geprüfte/r Kundenberater/in Friedhofsservice

Vorteile des Abschlusses:
- Der Lehrgang richtet sich an Bestatter und Friedhofsverwalter sowie ihre Mitarbeiter um Angehörige in allen Angelegenheiten eines Friedhofs zu beraten und Friedhöfe im Auftrag des Trägers zu verwalten

Ansprechpartner:
Fachverlag des deutschen Bestattungsgewerbes GmbH
Bianca Cambruzzi
Postfach 10 23 34
40014 Düsseldorf
Tel: 0211 / 160 08 29
cambruzzi@bestatter.de
 
 Impressum  |  Datenschutz  |  Pressematerial  |  Kontakt 
Logo Bestatterinnung Schleswig-Holstein